Einkaufswagen

  • Gesamt €0,00
  • Versandkostenfreie Lieferung
Gutschein- und Rabattcodes können im letzten Bestellschritt eingegeben werden

Goldschmuck und vergoldeter Schmuck

Dec, 2021 | Niklas

Schmuck aus echtem Gold

Kaum ein anderes Metall ist so bekannt und begehrt wie Gold. Doch was ist Gold überhaupt? Bei Gold handelt es sich um ein Element, welches besonders selten auf der Erde vorkommt. Durch das seltene Vorkommen ist Gold seit je her begehrt. So wird Gold bereits seit Jahrtausenden auch zur Schmuckherstellung eingesetzt. Zudem wurde Gold früher, wie auch Silber, als Zahlungsmittel genutzt. Auch wenn die Verwendung als Zahlungsmittel bereits nahezu überholt ist, ist Goldschmuck weiterhin begehrt. Besonders die strahlend gelbliche Farbe ist dabei markant und wird von Frauen wie Männern geschätzt.

Goldlegierungen

Im reinen Zustand ist Gold besonders leicht verformbar. Daher wird Gold oft mit weiteren Stoffen gemischt und es entstehen eine Goldlegierungen. Zudem ist besonders für den Einsatz im Schmuck die Farbe entscheidend und weniger die Reinheit. Da sich die Farbe auch bei geringerem Goldanteil hält,

Die Reinheit von Gold wird in Karat oder in tausendstel angegeben. Die Maßeinheit Karat beschreibt, zu wie viel 24stel Teilen eine Legierung aus Gold besteht. Eine Goldlegierung, welche aus 18 karätigem Gold besteht, hat einen Goldanteil von 18/24stel – also 75%. Folglich besteht die Legierung aus 75% Gold und aus 25% anderen Materialien. In der Maßeinheit tausendstel besteht eine entsprechende 750er Legierung aus 750 Anteilen Gold und aus 250 Anteilen anderen Materialien. Es handelt sich also bei 18 karätigem Gold und bei 750er Gold um die gleiche Goldlegierung. Wenn ein Produkt aus einer Goldlegierung besteht, findet sich in den Produkten oft ein entsprechender Stempeleindruck.

Goldlegierungen werden unter anderem dafür verwendet, um die Farbe der Legierung zu ändern. Neben Gelbgold gibt es beispielweise Rotgold, Grüngold und Weißgold. Bei Rotgold wird das Gold entsprechend mit Kupfer legiert, um die rote Farbe zu erzeugen. Bei Grüngold wird das gelbliche Gold mit Silber gemischt, wodurch die gelbliche Farbe entsteht. Weißgold entsteht durch Legierung des Goldes mit entfärbenden weiteren Materialien wie Palladium oder Nickel.

 Bezeichnung Karat Goldgehalt
333er 8 Karat 33,3%
585er 14 Karat 58,5%
750er 18 Karat 75%
999er 24 Karat 99,9%

 

Goldproduktion - Primärgold

Gold kommt in der Natur vor und ist meist in Gestein gebunden (Golderz). Bei solchen Lagerstätten handelt es sich um primäre Lagerstätten. In manchen Minen, in denen Gestein mit dem Ziel der Goldgewinnung abgebaut wird, liegt der Anteil von Gold am Gestein bei etwa 4 Gramm pro 1000 Tonnen Gestein. Das in Minen abgebaute Gestein muss dabei zunächst mechanisch zerkleinert werden. Anschließend werden verschiedene Verfahren angewandt, um den Goldanteil aus dem Gestein zu lösen.

Goldproduktion - Sekundärgold

Neben Gold, welches im Gestein gebunden ist, kann Gold auch in sekundären Lagerstätten vorkommen. Hierbei kann es sich um Seifen-Lagerstätten handeln. In solchen Lagerstätten ist das Gold bereits aus dem Gestein herausgelöst. Zum Herauslösen aus dem Gestein kommt es besonders durch die Witterungseinflüsse. So wird das Gold beispielweise in Flüssen in der Form von Nuggets oder Goldstaub gefunden. Der Großteil des heute abgebauten Goldes kommt heutzutage aus Australien, den USA, Kanada, China und Russland.

Recycling von altem Schmuck

Schmuck aus Vollgold kann gut recycelt werden. Dafür müssen zunächst Steine und andere Elemente aus dem Schmuck entfernt werden. In der so genannten Scheideanstalt wird das Altgold zunächst aufgeschmolzen. Anschließend werden Fremdmaterialien abgeschieden. Zurück bleibt das Gold, welches in Barren gegossen und anschließend erneut in Produkten verwendet werden kann. Ein echter Kreislauf also. Zudem wird beim Recycling nur ein Bruchteil der Energie verbraucht, die für den Abbau von Gestein und das Extrahieren neuen Golds benötigt wird. Aus Gründen der Nachhaltigkeit verwenden wir nach Möglichkeit nur Gold aus recycelten Quellen.

Verwendung von Gold

Gold findet Einsatz für verschiedenste Zwecke. Besonders beliebt ist Gold zur Herstellung von Schmuck. Rund die Hälfte des jährlich verarbeiteten Golds wird so verarbeitet. Daneben wird Gold aber auch in kleinen Mengen in Elektronikprodukten eingesetzt. Neben der Verarbeitung wird reines Gold aber auch in Form von Barren oder Münzen von Anlegern als stabile Wertanlage genutzt. Besonders in Krisenzeiten ist Gold als Wertanlage beliebt. Neben privaten Anlegern sichern sich auch Staaten und Zentralbanken ab und haben enorme Goldreserven in Ihren Tresoren. Deutschland hat weltweit den zweit größten Bestand an Gold.

Vergoldung von Produkten

Hast du dich vielleicht auch schon gewundert, warum Schmuck aus Sterlingsilber eine goldene Farbe aufweist? Bei vielem Goldschmuck handelt es sich um vergoldeten Schmuck. Vergoldeter Schmuck besteht aus einem Basismaterial,. Bei dem Basismaterial kann es sich beispielweise um echtes Silber, Edelstahl oder andere Metalle handeln. Um die beliebte goldene Farbe zu erhalten, wird der aus dem Basismaterial bestehende Schmuck mit einer dünnen Goldschicht versehen – er wird plattiert.

dir hochwertigen Schmuck in goldener Farbe anbieten, ohne die hohen Preise von Goldschmuck aufrufen zu müssen. Durch die besonders dicke Beschichtung unseres Schmucks stellen wir zudem sicher, dass du möglichst lange Freude mit deinem neuen Schmuck hast. Schau sich gerne bei unseren vergoldeten Produkten um.

Pflege vergoldeten Schmucks

Leider lässt es sich bei allen vergoldeten Produkten nicht vermeiden, dass sich die Goldschicht im Laufe der Zeit durch mechanische und chemische Beanspruchung Stück für Stück löst. Zu den Beanspruchungen zählen Stöße gegen harte Materialien oder die Nutzung von Seifen und Cremes, aber auch schon der natürliche Schweiß an den Händen oder auch das unsanfte Ablegen von Schmuckstücken. Im schlechtesten Fall kann das silberfarbene Basismaterial zum Vorschein kommen. Um eine schnelle Abnutzung zu vermeiden, solltest du daher vermeiden mit den Schmuckstücken irgendwo gegenzustoßen. Zudem solltest du den Schmuck ablegen, wenn du Seife oder Cremes nutzt oder erwartest, dass dein Schmuck mit besonders viel natürlichem Schweiß (wie beim Sport) in Berührung kommt.

translation missing: de.general.search.loading